Auch Könige starben

Wem nützt es, in Moskau bei Tag einen der bekanntesten Kritiker der russischen Administration niederzuschießen?

Könnte man sagen, dass der bisherige Stand der Ukraine-Kriese zum Rohrkrepierer der NATO-Strategen, seinen Führungsstrategen der EU sich entwickelt?

Werden nun die “imperialistischen Schläfer” gegen den “Hauptfeind”, dem Störer der EU-Anexionspolitik in Stellung gebracht?

—und dieser Tage fragte ich einzelne CDU-Politiker am Abend der “Sügida-Leidenschaft” in Suhl über einen möglichen Zusammenhang der Unterstützung der CDU rechtester Kreise in der Ukraine, um nicht einfach von faschistischer Geisteshaltungen geprägten Gruppierungen sprechen zu müssen. Und da meinte einer, das seien wohl eine der “Verschwörungstheorien”.  Wenn denen nicht’s weiter mehr in den Köpfen herumschwirrt ist es kein Wunder, dass die Cheffin freie Hand; ihr französischer Mitläufer und die anderen Getreuen getreu des Fahneneides alles für die Rendite einsetzen. Mein lieber Mann; die Existenz der DDR war Verschwörung :-) ; und auch die BRD war eine Verschwörung :-)

Nein; so langsam ist es nicht mehr Spaß; man darf wohl getrost annehmen, dass die Möglichkeit von Entspannung aller Beteiligten im Ukrainekonflikt nicht im Interesse derjenigen ist, welche globalere Ziele im Auge haben und Öl in glimmende Glut gegossen wird.

Wie tief muss wohl der Sumpf sein? Auf auf; alles für eine “wandlungs-handlungsfähige Bundesweer” Frau Leyen.

Und eine Linke wartet auf ein Signal; -nur- von wem? Und in Thüringen wird regiert.